Spanische Kochkurse

Spanisch Kochen verbindet mit der reinen Lebenslust, die viele aus ihrem Spanienurlaub mit nachhause bringen. Dieser Kochkurs präsentiert die ganze Vielfalt der spanischen Küche und lässt dabei dieses gute Lebensgefühl wieder hautnah aufkommen. Gemeinsam kochen, lachen und dann in fröhlicher Runde das Zubereitete genießen, das holt Spanien-Gefühl in heimische Gefilde.

Paelle, Tortillas oder Empanadas – ganz einfach zu lernen im Kochkurs für die spanische Küche
Die spanische Küche ist äußerst vielseitig und weist für jede Region der iberischen Halbinsel ganz eigene Zubereitungsarten und Rezepte auf. Spanien hat durch seine Lage im Osten das Mittelmeer und im Nordwesten den Atlantik und damit eine bedeutende Küstenregion. Daher dreht sich natürlich die spanische Küche mit vielen Rezepten um die verschiedensten Zubereitungsvariationen von Fisch und Meeresfrüchten. Weiter von der Küste entfernt spielen Rind, Geflügel und Kaninchen die Hauptrolle. Gleich aus welcher Region, die typischen Zutaten aus dem mediterranen Land und die besten Methoden der Zubereitung werden in diesem Kochkurs vorgestellt. Zur spanischen Küche gehört unbedingt reichlich Knoblauch, Olivenöl und frische Kräuter. Das Ergebnis können typische Eintopfgericht, die Potajes und Pucheros, delikate Salate oder vorzügliche Fisch- oder Fleischspeisen sein.

Kochtopf Olé

Hauptgerichte der spanischen Küche – köstliche Braten oder edle Fische in raffinierter Soße
Als typische Vorspeisen, den Primer Platos, gelten Escabeche, ein in Zitronensaft eingelegter Fisch oder aus der galizischen Küche Pulpo a la gallega und natürlich aus der andalusischen Küche die Gaspacho, eine kalte Gemüsesuppe. Im spanischen Kochkurs wird gezeigt, wie Fleisch, Fisch oder Geflügel vorzüglich mariniert und dann auf gekonnte Weise gebraten oder geschmort werden. Den Abschluss eines spanischen Menüs bildet z. B. Arros con Leche, Milchreis mit feinen Gewürzen oder ein Flan.

Mediterrane köstlichkeiten aus der spanischen Küche

Nette Leute kennenlernen und gemeinsam schlemmen beim spanischen Kochkurs
Ausgesprochen lustig geht es in mediterraner Stimmung beim spanischen Kochkurs zu. Neues wird gelehrt, Erfahrungen ausgetauscht und Erkenntnisse geteilt. Hier geht es in entspannter Atmosphäre locker zu und schnell sind neue Menschen kennengelernt. Beim spanischen Kochkurs werden alle Gerichte gemeinsam in der Gruppe zubereitet. Anschließend wird gemeinsam getafelt und genossen. Selbstverständlich kann während des Kochkurses alles notiert werden, was der Koch zeigt und erklärt. Dazu gehören natürlich auch alle vorgestellten Rezepte. Zur Ergänzung des persönlichen spanischen Kochbuchs werden auch Rezepte, die während des Kochkurses nicht gekocht werden, den Teilnehmen mit gegeben.

Ein spanischer Kochkurs als Geschenk zum Geburtstag, Hochzeitstag oder zu Weihnachten ist ganz sicher eine gelungene Überraschung. Dieses Geschenk wird mit Sicherheit Eindruck machen und für lange Zeit Freude, Geselligkeit und für mehr Genuss in der Küche und am Herd und Esstisch bereiten.