Kochkurs als Betriebsausflug

Man mag es kaum glauben, aber ein Kochkurs eignet sich hervorragend als Betriebsausflug oder Teambuilding-Event. Deutschlandweit werden Kochkurse angeboten, dabei kann man durchaus mit einer größeren Anzahl an Personen einen Kochkurs besuchen. Die Teilnehmer werden dann in kleinere Teams eingeteilt und bereiten gemeinsam das Essen unter Aufsicht eines erfahrenen Kochs zu. Dabei verschwimmen die Hierarchien der Belegschaft.

Gruppendynamik beim Kochen

Die Sekretärin zeigt dem Chef wie man richtig Gemüse putzt, der Praktikant entwickelt ungeahnte Fähigkeiten und beeindruckt seinen Vorgesetzen. In angenehmer Atmosphäre kommt man auch privat ins Gespräch. So lernen sich die Teilnehmer neu kennen. Gekocht wird ein vorher abgesprochenes Menü, das der Koch zusammengestellt hat. Dabei wird auch auf Befindlichkeiten wie Allergien oder Intoleranzen geachtet. Das es auch Gerichte für Vegetarier gibt ist selbstverständlich. Das Menü wird dann nach Anleitung zubereitet und anschließend in gemütlicher Runde gegessen.

Warum ein Kochkurs als Betriebsausflug?

Mit dem Kochkurs können Sie verschiedene unternehmerische Ziele verfolgen. Ein neues Team kann sich schneller finden, eine Abteilung wo viele Konflikte herrschen, kann auf neutralem Boden ein neues Verständnis füreinander gewinnen. Aber auch ein normaler Betriebsausflug, der den Spaß und Abwechslung im Vordergrund hat, kann leicht mit einem Kochkurs zu einem einmaligen Erlebnis werden.

Betriebsausflug planen

Da es nicht sehr einfach ist entsprechende Kochschulen zu finden, gibt es im Internet verschiedene Seiten, bei dem Sie einen Betriebsausflug planen können. Die Anbieter unterstützen Sie bei der Planung und arbeiten Angebote für Sie aus. Sie brauchen lediglich die Teilnehmerzahl, den Ort, das Datum und das Budget angeben und erhalten schnell ein passendes Angebot. Dieser Service ist oft nicht teurer als ein selbst geplanter Betriebsausflug, denn die Anbieter haben bei den Kochschulen spezielle Konditionen.